Übersicht

Sprachen

Deutsch Intensiv Tag

Sie möchten möglichst rasche Fortschritte erzielen und können dafür tagsüber Zeit einsetzen. Besuchen Sie einen Monat lang jeweils Dienstag bis Donnerstag einen Vormittagskurs.

Stufen Sie sich selbst ein: Die nachfolgend beschriebenen Fertigkeiten beherrschen Sie jeweils am Ende der Lernstufe. Sind Sie nicht sicher, dann hilft Ihnen unser Einstufungstest. Oder rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne persönlich.

Die Lernstufen bauen auf dem Europäischen Sprachenportfolio bzw. auf den Vorgaben der entsprechenden Zertifikatsprüfungen auf. Zu Beginn der Stufe A1 benötigen Sie keine oder nur sehr wenige Vorkenntnisse. Alle anderen Stufen bauen jeweils auf den Vorkenntnissen der vorangehenden auf.

Stufe A1
Bei Abschluss der Stufe A1 können Sie sich mit sehr kurzen Sätzen in vertrauten Alltagssituationen minimal verständigen. Ihr Gesprächspartner spricht langsam und unterstützt Sie bei der Formulierung. Sie können einfache, kurze Texte schreiben und lesen, z. B. Postkarten, kurze Formulare oder Überschriften einer Zeitung.
Stufe A2
Am Ende der Stufe A2 können Sie Deutsch in vertrauten Alltagssituationen anwenden, z. B. am Telefon, am Bahnhof, beim Arzt oder im Gespräch mit der Lehrerin Ihrer Kinder. Einfache Briefe und kurze Texte können Sie ohne Hilfe verfassen.
Stufe B1
Bei Abschluss der Stufe B1 können Sie ohne Vorbereitung an Gesprächen teilnehmen und sich in vertrauten Alltagssituationen mündlich und schriftlich gut verständigen, z. B. am Arbeitsort, am Elternabend der Schule, beim Arzt oder auf Reisen.
Stufe B2
Am Ende der Stufe B2 ist Ihnen die „Fremd“-Sprache schon ziemlich vertraut. Sie können sich an Gesprächen und Diskussionen mit Freunden, am Arbeitsplatz oder auf Reisen spontan beteiligen und fliessend kommunizieren. Zu Themen, die Sie interessieren, lesen Sie Artikel, Bücher und Berichte und verfassen dazu ausführliche und klare Texte und Briefe.